Gekonnt fotografieren. Vom Amateur zum Profi von Joke Beers-Blom

Gut gemacht und leicht zu lesen. „Weckt das Betrachten des eigenen Fotos genau die Empfindung, die man auch beim Fotografieren hatte, ist das eine der großartigsten Erfahrungen in der Fotografie. Stimmung und Atmosphäre eines schönen Ortes lassen sich auf diese Weise später nachempfinden und ins Gedächtnis zurückrufen.“

So beginnt Kapitel 1 dieses gut gemachten Buches für Menschen, die sich eine digitale Kompaktkamera und/oder Spiegelreflexkamera bzw. Systemkamera gekauft haben und mehr aus ihren Fotos machen wollen.

Für mich hat dieses Buch einen besonderen Reiz. Erstmals lese ich ein Buch, das nicht von einem amerikanischen, englischen oder deutschen Autor stammt sondern von einer erfahrenen niederländischen Autorin. Es ist leicht zu lesen und es setzt dort an, wo Käufer einer Kamera meistens stehen: sie wollen Fotos machen.

Kein Wort über Technik sondern die Frage, wie halte ich die Stimmung fest, leitet das Buch ein. Diese Herangehensweise zeigt, dass Fotos zuerst im Kopf entstehen.

Wie drücke ich Gefühle fotografisch aus, wie lerne ich Sehen? Mit Fotos und in sich geschlossenen Textabschnitten wird jede Doppelseite dieses Buches zu einem Lernerfolg. Ja, man kann dieses Buch sogar durchblättern und dabei inspiriert werden.

Es ist ein Buch, das vom Foto zum Text führt und damit auch medial die Leserinnen und Leser bei dem Medium abholt, das sie selbst produzieren wollen: digitale Fotos.

Ich finde es außerordentlich gelungen, dass quasi auf jeder Doppelseite sofort das Auge interessante Fotos findet und dann die Texte dazu.

Da das Buch vom Anfänger zum Profi führen soll, kommen auch technische Aspekte. Man lernt sogar das Einmaleins der Optik, der Blende und der Belichtung. Aber immer so, dass nichts als bekannt vorausgesetzt wird und trotzdem „nur“ das zum direkten Einsatz nutzbare Wissen vermittelt wird.

Alle Fotos in diesem Buch sind Alltagsfotos, auch die Reisefotos von Joke Beers-Blom von ihrer Australienreise. Jeder Besitzer einer Digitalkamera könnte ähnliche Fotos sofort in seinem Umfeld machen. Dadurch ist das Buch mit einem sehr hohen Praxisnutzen ausgestattet.

Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis, die Seite aufschlagen und schon kann man innerhalb kurzer Zeit seine fotografische Frage lösen. Eine wirklich lesbar große Schrift und klar gegliederte Textkapitel verhelfen zu schnellen Erfolgen!

Das Buch lohnt sich für Einsteiger wirklich und vermittelt eine fotografische Leichtigkeit, die wunderbar ist. Leider hat irgendjemand aus Beers-Blom den Namen Beers-Bloom gemacht. Das ist ein o zu viel im Namen. Aber das ist alles an Schatten bei einem Buch, welches zeigt, wie man aus gutem Licht gute Fotos machen kann.

Joke Beers-Blom

Gekonnt fotografieren. Vom Amateur zum Profi

ISBN 978-3-8155-0630-1

  1 comment for “Gekonnt fotografieren. Vom Amateur zum Profi von Joke Beers-Blom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.