Schlagwort: Steidl

The Atmosphere of Crime 1957 von Gordon Parks

Fotos über die Atmosphäre von Verbrechen wurden zu einer Reportage, die zu einer Dokumentation wurde und nun in einem wunderbaren Buch endet. So ist kurzgefaßt die Geschichte des Buches. Geht das überhaupt – die Atmosphäre von Verbrechen einfangen mit der Kamera?

Fancy Pictures von Mark Neville

Es gibt Bücher, die kann man nicht kaufen. In dem Buch Fancy Pictures aus dem Steidl Verlag sind einige fotografische Projekte von Mark Neville, die man nicht kaufen konnte, endlich zu einem kaufbaren Buch vereint. In England sind die Unterschiede zwischen arm und reich unendlich groß und man spürt dies und sieht dies. Und trotzdem…

American Realities von Joakim Eskildsen und Natasha Del Toro

Der Direktor des Time Magazine beauftragte Joakim Eskildsen, die wachsende Krise in den USA zu fotografieren. An insgesamt 36 Tagen in sieben Monaten fotografierte Eskildsen dort, wo nach den Statistiken die Armut am höchsten in den USA ist. So entstanden Fotos, die die Armut fokussiert darstellen sollen oder wie Barbara Kiviat im Nachwort schreibt „These…

Der Blick über die Schulter von Henri Cartier-Bresson

Der Kreis hat sich geschlossen mit der Neuauflage des Buches The Decisive Moment bzw. Images a la Sauvette von Henri Cartier-Bresson. Ich hätte nie gedacht, daß ich dies noch erleben würde, weil das Buch so rar und damit so teuer wie Juwelen war, also für mich unerreichbar. Nun hat der Steidl-Verlag mit der Neuauflage ein…

The Decisive Moment – Photographs by Henri Cartier-Bresson

Das Buch der Bücher in der Geschichte des Fotojournalismus ist wieder da. Es ist die Bibel vieler Fotografen gewesen und als Buch bis heute unerreicht als Vorlage für das Auge und die Chance sehen zu lernen – wenn man Gelegenheiten wahrnehmen will. Sein Erscheinen war rückblickend damals einer der großartigsten Momente in der Geschichte der…

Fabrik. Ein Bildepos der Technik von Jakob Tuggener

Das Buch ist feinste Dokumentarfotografie. Als 1943 das Buch „Fabrik. Ein Bildepos der Technik“ von Jakob Tuggener erschien, war die Welt in schwierigen Zeiten. Es handelte sich um ein Buch mit Motiven der Firma Oerlikon. Es geht in dem Buch um das fotografische Festhalten von Menschen und Technik am Beispiel einer „Fabrik“, wobei Oerlikon damals…